Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zur Verfolgung Homosexueller im Nationalsozialismu

Montag, 20. Januar | 21:30

Zur Verfolgung Homosexueller im Nationalsozialismus. Von Tätern, Thesen und den Toten aus dem heutigen Rheinland-Pfalz

Zur Verfolgung Homosexueller im Nationalsozialismus. Von Tätern, Thesen und den Toten aus dem heutigen Rheinland-Pfalz

Homosexuelle wurden in der NS-Zeit verfolgt. Mit dem Juristen Wilhelm Frick und dem Arzt Hugo Otto Kleine stammten Männer, die bereits Stichwortgeber zu Aspekten der Diskriminierungs- und Verfolgungsdiskussion in der Weimarer Republik und später an der Verfolgung beteiligt waren, aus Rheinland-Pfalz. Diese Geschichte vorzustellen und auch einen Blick auf die Opfer dieser Politik zuwerfen, unternimmt der Vortrag.

Referent: Dr. Christian Könne, Historiker, Mannheim
Der Eintritt ist kostenfrei.

Details

Datum:
Montag, 20. Januar
Zeit:
21:30

Veranstaltungsort

Kulturgießerei
Staden 130
Saarburg, 54439 Deutschland
Telefon:
06581 2336
Website:
www.kulturgiesserei-saarburg.de

Veranstalter

Schmitz e. V.