Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag „HOPE Cape Town“ (Südafrika)

Montag, 25. Juli | 19:00 - 20:30

Stephan Hippler

„HOPE Cape Town“ (Südafrika)
Hoffnung, Gesundheit und Bildung in einer zerrissenen Gesellschaft

Vortrag/Gespräch am 25. Juli 2022 um 19.00 Uhr
im Pfarrheim „St. Marien“ Saarburg-Beurig, Klosterstraße mit:
Pfarrer Stefan Hippler
Executive Chair Board of Trustees HOPE Cape Town Trust

 Pfarrer Stefan Hippler wurde von der Deutschen Bischofskonferenz nach Kapstadt entsandt, war dort Pfarrer der Deutschen Gemeinde und baute die HIV/AIDS-Hilfsorganisation „HOPE Cape Town Trust“ auf. HOPE Cape Town ist in der Kap Region im Bereich der Behandlung, Vorbeugung, Outreach und der Arbeit mit traditionellen Heilern tätig.

Bereits 2007 veröffentlichte er zusammen mit dem Afrika-Korrespondenten Bartholomäus Grill das Buch „Gott, Aids, Afrika“. In diesem fordert er die Entwicklung einer Aids-relevanten Theologie und die Revision von Teilen der bisher geltenden Moraltheologie der römisch-katholischen Kirche. Für seine Arbeit erhielt Pfarrer Hippler mehrere Auszeichnungen.

Er schreibt u.a. für katholische Medien, ist 2. Vorsitzender des Regional Councils der Deutsch-Südafrikanischen Industrie- und Handelskammer, Schiffsseelsorger und gründete 2016 mit Interessierten den US-amerikanischen Verein „HOPE Cape Town USA“, um in Forschung und Finanzierung neue Wege zu gehen.

Weitere Informationen über die Person Stefan Hippler und sein Engagement bietet das Internet unter: https://www.biologie-seite.de/Biologie/Stefan_Hippler ; www.stefanhippler.com bzw. www.hopecapetown.org

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, eine Box für Spenden an HOPE Cape Town wird aufgestellt.

Details

Datum:
Montag, 25. Juli
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Pfarrheim Beurig
Klosterstr. 47
Saarburg, 54439 Deutschland

Veranstalter

Kolping Beurig