Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Josef Kochems-Ausstellung

Mittwoch, 1. Juli | 11:00 - Sonntag, 13. September | 16:00

Josef Kochems Selbstportrait

Josef Kochems | Ein Leben für die Kunst
Neue Ausstellung im Amüseum am Wasserfall

In seiner neuen Kunstausstellung präsentiert das Amüseum am Wasserfall vom
1. Juli bis 13. September einen Querschnitt des Schaffens des Saarburger Künstlers Josef Kochems.

Unter dem Titel „Ein Leben für die Kunst“ werden ca. 25 Werke des 1923 in Saarburg geborenen Malers gezeigt, die bisher noch nicht in Ausstellungen hervorgetreten sind. Dargestellt wird sein künstlerisches Lebenswerk, das neben den bekannten Stadtansichten von Saarburg Stillleben, Portraits und Selbstbildnisse aufweist. Besonders ist, dass einige seiner frühen Arbeiten in der Ausstellung zu sehen sind.

Im Fokus der Ausstellung steht die erste künstlerische Entwicklungsphase, in der Kochems stark unter dem Einfluss des Expressionismus und der kubistischen Formenwelt eines Picasso oder Braque stand. In den frühen 70er Jahren hat er seine Leidenschaft zur Landschaftsmalerei entdeckt. In den 90er Jahren widmete sich der Maler besonders stark der Stilllebenmalerei. Neben Expressionismus, Kubismus und Pointillismus, sind auch viele Anregungen von Impressionisten in seinen Bildern zu entdecken. Sein eigener Stil führte die Objekte in expressionistischer, kubistischer oder pointillistischer Formensprache auf das Wesentliche zurück. So gelangen ihm in den Porträts und Selbstbildnissen, die auch in der Ausstellung zu sehen sind, eindrucksvolle und starke Charakterstudien.

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag, 11 – 16 Uhr, Samstag geschlossen
Mehr unter www.amueseum-saarburg.de

Details

Beginn:
Mittwoch, 1. Juli | 11:00
Ende:
Sonntag, 13. September | 16:00

Veranstaltungsort

Amüseum
Am Markt 29
Saarburg, 54439 Deutschland
Telefon:
06581 99 46 42
Website:
www.amueseum-saarburg.de

Veranstalter

Stadt Saarburg
Telefon:
06581 99 46 43
E-Mail:
amueseum@saarburg.de
Website:
www.saarburg.de